Es leuchtet im Novembergarten

Mein Garten ist vor lauter Herbst schon ganz grau und braun. Und ich habe mich dieses Jahr nach einem fleißigen Anfang im März auch nicht mehr so wirklich um den Garten kümmern mögen. Die Corona-Zeiten haben zuviel Energie gefressen, die dann dem Garten nicht mehr zukommen konnte. Ich mochte schon gar nicht mehr in dieses unaufgeräumte Graubraun schauen. Aber als ich es dann neulich doch kurz tat, blitzte unter all dem heruntergefallenem Laub und den verwelkten Stauden ein kleiner orangener Kürbis hervor. Und wie schön der geleuchtet hat. Mir wurde gleich ganz orangig zumute!