Frühlingsglück

Es ist jedes Jahr wieder wie ein kleines Wunder, wenn die ersten wärmenden Sonnenstrahlen einen ins Freie locken. Nach ersten Gartenarbeiten gestern konnte ich heute eine schöne gemütliche Zeit strickend auf der Terrasse verbringen. Auch unser Familienkater Nelson war voller Sonnenwonne 🙂

Übungssache

Die neue Bambuswolle, die mich mit der Auszeichnung ins Schwitzen gebracht hat (Viskose!!!), ist nicht nur in dieser Hinsicht gewöhnungsbedürftig.

Während die reine Schurwolle oder das Polyamidgemisch die Farbe ja absolut wunderbar annimmt (alles so schön knallig bunt) und die Aktiv-Cotton-Wolle nur so halb (die Baumwollanteile nehmen die Farbe nicht an und bleiben weiß), ist es bei meiner neuen Wolle noch einmal anders. Auch de Bambus- (resp. Viskoseanteil) wird nicht richtig mitgefärbt, was dann den knalligen Farbeindruck in einen pastelligen umwandelt …

Wenn man das einmal weiß, kann man damit tolle Effekte erzielen. Wie bei meinem neuen Strang “Wüstenrose”.