So weich!

Auch wenn man das jetzt angesichts des nahenden Frühjahrs nicht lesen mag … der nächste Herbst kommt bestimmt. Und was gibt es da Schöneres, als warm eingekuschelt auf dem Sofa oder einem gemütlichen Sessel zu sitzen, mit einem Becher Tee und einem spannenden Buch oder Strickzeug? Und was braucht man dazu? Richtig, eine selbstgestrickte Kuscheldecke!

Die Buntfaden-Planung für den Prototyp der buntfädigen gemütlichen Strickkuscheldecke hat begonnen. Als erstes musste ich natürlich eine geeignete Wolle finden. Ich habe dafür ein Kilogramm Wolle bei Lanartus bestellt. Heute kam das Paket. Oh, das ist so kuschelweich, dass ich ganz schnell mit dem Färben anfangen muss und meinen Kuscheldeckenprototypen anstricken muss. Was für ein wunderbares Garn. Es heißt Sofia und besticht nicht nur durch seine Superwash-Qualität, sondern ist auch dank 100% Merino extrafine absolut traumweich und anschmiegsam. Mit Nadelstärke 4 sollte die Strickarbeit flott von der Hand gehen. Ich bin ganz gespannt.