Abwärts, es geht aufwärts!

Ich hatte wohl schon einmal geschrieben, wie gern ich nach dem Strickmuster “Abwärts” sowohl Herren- als auch Damensocken stricke. Das möchte ich jetzt noch mal ganz offiziell wiederholen. Ich liebe vor allem die ganz wunderbare Ferse. Schon seit längerem bin ich ja der Herzchenferse verfallen, aber mit dieser besonderen Strickvariante sieht es gleich noch einmal viel besser aus … und es ist meine erste wirklich lochfreie Ferse. Jedesmal wieder neu!

Die Anleitung ist gut umsetzbar, sogar für Gebrauchsanweisungsmuffel wie mich. Hier geht es zum Blog “Strickpraxis” und somit auch zum Abwärtseintrag und auch der Anleitung für meine Lieblingssocken.

Klick für Abwärts!

Ich habe inzwischen – so bin ich nunmal – alles ein bisschen variiert, bin zunächst beim Rollbündchen gelandet, nun beim klassischen “Zwei links, zwei rechts”. Auch die Spitze hab ich etwas abgeändert.

Dennoch sind es ganz typische Abwärtssocken geblieben.

Danke, dass ich sie hier verlinken darf!